Internationaler Museumstag: Tolle Aktionen geplant

+
Auch der Botanische Garten in München lockt mit Aktionen zum Internationalen Museumstag.

München - Mit ausgefallenen Aktionen, Sonderausstellungen oder freiem Eintritt wollen Bayerns Museen zahlreiche Besucher am Sonntag, 20. Mai, in ihre Ausstellungen locken. Anlass ist der internationale Tag der Museen.

Bayerns Museen wollen an diesem Sonntag (20. Mai) mit ausgefallenen Aktionen, Sonderausstellungen oder freiem Eintritt zahlreiche Besucher in ihre Ausstellungen locken. Anlass ist der internationale Tag der Museen, an dem sich bundesweit mehr als 1600 Museen beteiligen.

Alleine in Bayern nähmen 350 Museen teil, sagte der Bayerische Kunststaatsminister Wolfgang Heubisch (FDP) am Dienstag in München.

Wie auch in den vergangenen Jahren werden mehrere 100.000 Besucher erwartet.

Das diesjährige Motto des 35. Internationalen Museumstages ist “Welt im Wandel - Medien im Wandel“. Insgesamt sind 137 Länder von Kirgistan über Nigeria bis Macao beteiligt. Der Wandel der Museen im deutschsprachigen Raum zeichnet sich für den Präsidenten des Internationalen Museumsrats, Klaus Weschenfelder, vor allem durch den Einsatz moderner Medien ab.

Mit Hilfe von Smartphone-Anwendungen, sogenannten Apps, werden beispielsweise in manchen Ausstellungen zusätzliche Informationen bereitgestellt.

Die 6500 deutschen Museen versuchten, sich dem gesellschaftlichen Wandel anzupassen - nicht aber weil sie um Besucher kämpfen müssen, sagte Eckart Köhne vom Deutschen Museumsbund. Die Besucherzahlen seien bundesweit seit Jahren relativ konstant bei rund 103 Millionen jährlich. In Bayern dagegen nimmt das Interesse laut Staatsminister Heubisch sogar zu. In den 1365 bayerischen Museen wurden 2011 etwa 20 Millionen Besucher gezählt.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Mädchen werden auf Rafting-Tour panisch - Großeinsatz in Oberbayern
Mädchen werden auf Rafting-Tour panisch - Großeinsatz in Oberbayern
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 

Kommentare