Bayern genügt ein 4:1 gegen Köln

Bayern feiert. Foto: Peter Kneffel
+
Bayern feiert. Foto: Peter Kneffel

München (dpa) - Tabellenführer Bayern München hat den 23. Bundesliga-Spieltag mit einem standesgemäßen 4:1 (2:1)-Heimsieg gegen den 1. FC Köln eröffnet. Bastian Schweinsteiger (3. Minute), Franck Ribéry (10.), Arjen Robben (67.) und Robert Lewandowski (75.) trafen am Freitagabend für die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola. Kurz vor der Pause gelang Anthony Ujah der überraschende Anschlusstreffer (45.+1). Nach zuletzt zwei Siegen mit insgesamt 14 Toren begnügte sich der Fußball-Rekordmeister diesmal mit vier Treffern, um den 18. Saisonerfolg perfekt zu machen. Mit nunmehr 58 Punkten konnten die Bayern ihren Vorsprung vor Verfolger VfL Wolfsburg (47), der am Sonntag in Bremen antreten muss, behaupten.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Grippewelle und Corona: Immer mehr Kinder landen bei Symptomen beim Arzt - „Das überfordert uns alle“
BAYERN
Grippewelle und Corona: Immer mehr Kinder landen bei Symptomen beim Arzt - „Das überfordert uns alle“
Grippewelle und Corona: Immer mehr Kinder landen bei Symptomen beim Arzt - „Das überfordert uns alle“
Bayerns Gesundheitsminister warnt vor „humanitärer Katastrophe“ - und stichelt gegen Ampel-Sondierungen
BAYERN
Bayerns Gesundheitsminister warnt vor „humanitärer Katastrophe“ - und stichelt gegen Ampel-Sondierungen
Bayerns Gesundheitsminister warnt vor „humanitärer Katastrophe“ - und stichelt gegen Ampel-Sondierungen
Geldforderung im Drogenmilieu: Mann sticht auf Bekannten ein 
BAYERN
Geldforderung im Drogenmilieu: Mann sticht auf Bekannten ein 
Geldforderung im Drogenmilieu: Mann sticht auf Bekannten ein 
Trautner: Teststäbchen in Kitas landen schon mal im Ohr
BAYERN
Trautner: Teststäbchen in Kitas landen schon mal im Ohr
Trautner: Teststäbchen in Kitas landen schon mal im Ohr

Kommentare