„Aus Umweltschutzgründen“

Flug München-Nürnberg: Lufthansa streicht Ultrakurzstrecke - und bietet ungewöhnliche Alternative

Kurzstreckenflüge stehen aus Umweltgründen stark in der Kritik. Für die Verbindung Nürnberg-München startet nun eine untypische Alternative für eine Fluglinie.

Nürnberg - Die Luftlinie zwischen Nürnberg* und München beträgt nur knapp 150 Kilometer. Ein Flug dauert demnach nur 40 Minuten. Wegen der Corona*-Krise wurde die Kurzstrecke bereits im März 2020 eingestellt. Das scheint nun auch so zu bleiben. Der Grund: Man wolle damit die Umwelt schützen. Die Lufthansa setzt stattdessen auf eine „Express Bus“-Verbindung zwischen den beiden Flughäfen.

Nürnberg: „Express-Bus“ statt Flugzeug nach München - erste Fahrt startete am Montag

Bei innerdeutschen Verbindungen setzte die Lufthansa immer auf einen alternativen Weg und die Kombination von Verkehrsmitteln, so eine Sprecherin der Airline gegenüber der AFP. Jedoch scheitere das Angebot, die Bahn zu nutzen, an der Infrastruktur: „Anders als der Frankfurter Airport hat der Flughafen München keinen ICE-Anschluss.“ Daher gebe es nun den Bus. Am Montag (5. Juli) startete der erste Bus von Nürnberg zum Münchner Flughafen.

Laut dem BR seien „gut 20 Leute“ bei der ersten Fahrt dabei gewesen. Knapp zwei Stunden habe man vom Nürnberger Flughafen zum Münchner gebraucht. Die Reisenden empfanden die Fahrt überwiegend als eine gute Alternative. Der Bus sei bequem, und die Leute seien sehr nett, sagte eine Frau dem BR. Ein anderer findet jedoch, im Flugzeug wäre es „angenehmer“ gewesen. Mit dem „Einchecken und allem“ würde es von der Länge her womöglich sowieso keinen Unterschied machen, so ein weiterer.

Express Busse zum Münchner Flughafen ab sofort zweimal täglich

Zweimal am Tag fahren die Busse zwischen den Flughäfen Nürnberg* und München hin und her. In Nürnberg starten die Busse jeweils um 6.45 Uhr und um 12.45 Uhr. Die Bushaltestelle befindet sich vor dem Parkhaus 3. In München ist die Abfahrt immer um 9.45 Uhr und 17 Uhr von Bussteig 13 – zwischen Terminal 2 und dem Hotel Hilton. Der Preis für den Bus ist bei Reisebuchungen ab Nürnberg im Ticketpreis enthalten. Wer unabhängig von einer Reise den Bus nutzen möchte, muss 30 Euro zahlen und ebenfalls vorab reservieren. (tkip) *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Rubriklistenbild: © Armin Weigel/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

SEK-Einsatz auf A9: Polizei bestätigt Festnahme nach möglicher Geiselnahme - Suche nach Waffe gibt Rätsel auf
BAYERN
SEK-Einsatz auf A9: Polizei bestätigt Festnahme nach möglicher Geiselnahme - Suche nach Waffe gibt Rätsel auf
SEK-Einsatz auf A9: Polizei bestätigt Festnahme nach möglicher Geiselnahme - Suche nach Waffe gibt Rätsel auf
Mann schlägt drei Mädchen und stößt eines aufs Gleis
BAYERN
Mann schlägt drei Mädchen und stößt eines aufs Gleis
Mann schlägt drei Mädchen und stößt eines aufs Gleis
Corona-Schock an Schulen in Bayern: Inzidenz steigt massiv an
BAYERN
Corona-Schock an Schulen in Bayern: Inzidenz steigt massiv an
Corona-Schock an Schulen in Bayern: Inzidenz steigt massiv an
Corona-Vorkehrungen: Söder geht bayerische Kitas an - und bestätigt Regeländerung zur kommenden Woche
BAYERN
Corona-Vorkehrungen: Söder geht bayerische Kitas an - und bestätigt Regeländerung zur kommenden Woche
Corona-Vorkehrungen: Söder geht bayerische Kitas an - und bestätigt Regeländerung zur kommenden Woche

Kommentare