Polizist stirbt bei Unfall mit Dienstmotorrad

Breitengüßbach/Bayreuth - Ein Verkehrspolizist aus Bamberg ist beim Streifefahren mit seinem Dienstmotorrad auf der Autobahn 73 tödlich verunglückt.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der 39-Jährige am Vorabend in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs. Als er die Autobahn bei der Anschlussstelle Breitengüßbach-Süd verließ, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke.

Der Beamte konnte von Rettungskräften zunächst reanimiert werden, starb aber wenig später im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare