Narren, Prinzenpaare, tanzende Marktweiber

Die Faschingssaison hat begonnen - Narren stürmen Rathäuser 

+
Viele Clowns feierten am 11.11.2015 den Start der Fastnachtssaison. Auf diesem Foto: Clowns am Fastnachtsbrunnen in Mainz (Rheinland-Pfalz).

Würzburg/München - Bayerns Narren stürmten am Mittwoch, 11.11., um 11.11. Uhr vielerorts Rathäuser und es wurden neue Prinzenpaare vorgestellt. Der Grund: Die neue Faschingssaison hat begonnen.

Vielerorts, etwa in Bad Kissingen (Unterfranken), Memmingen (Schwaben) oder Fürth (Mittelfranken), stürmten die Narren die Rathäuser und rissen symbolisch die Schlüsselgewalt an sich. Das gilt als Zeichen dafür, dass nun die Faschingsgesellschaften die Macht übernommen haben. In anderen Orten wurden zur Mittagszeit die neuen Prinzenpaare vorgestellt. In München eröffneten die tanzenden Marktweiber bei strahlendem Sonnenschein die Faschingssaison.

Die diesjährige Saison ist mit nur 33 Tagen recht kurz. Schon am 9. Februar 2016 ist Faschingsdienstag und damit der letzte wilde Tag für alle Narren.

dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Leichenspürhunde schlagen an
Vermisste Malina: Leichenspürhunde schlagen an
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Kommentare