Behinderte überfallen: Bursche (20) muss in Haft

Eggenfelden/Straubing - Nach einem Überfall auf geistig behinderte Männer hat die Polizei in Niederbayern zwei junge Burschen festgenommen.

Sie sollen vor einer Woche in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn) versucht haben, die 42 und 49 Jahre alten Behinderten auszurauben. Die beiden Opfer wurden dabei geschlagen, der 42-Jährige liegt wegen seiner schweren Kopfverletzungen in der Regensburger Uniklinik. Ein 20-Jährige habe die Tat weitgehend zugegeben, teilte die Polizei in Straubing mit. Gegen ihn sei am Donnerstag Haftbefehl erlassen worden. Der mutmaßliche Komplize, ein 16 Jahre alter Jugendlicher, wurde zunächst wieder freigelassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Frauen werden auf Rafting-Tour panisch - Großeinsatz in Oberbayern
Frauen werden auf Rafting-Tour panisch - Großeinsatz in Oberbayern
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 

Kommentare