Beim Baumfällen: Esche erschlägt Mann

Ochsenfurt - Ein tragischer Unfall ist am Montag in Ochsenfurt passiert. Ein 60-Jähriger ist beim Baumfällen von einer Esche erschlagen worden.

Ochsenfurt (dpa/lby) - Bei Baumfällarbeiten auf seinem eigenen Grundstück ist ein 60 Jahre alter Mann aus Ochsenfurt (Landkreis Würzburg) am Montag von einem umstürzenden Baum erschlagen worden. Die Polizei schloss ein Fremdverschulden aus. Der Mann habe versucht, eine 20 Meter hohe Esche zu fällen. Dabei sei der Stamm des Baumes plötzlich gesplittert und habe den Landwirt unter sich begraben. Seine Frau hatte ihn unter dem Baum liegend gefunden und die Polizei alarmiert. Der Notarzt konnte jedoch, nachdem Einsatzkräfte der Feuerwehr den Baum mit einem Traktor angehoben hatten, nur noch den Tod des Mannes feststellen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare