Sie haben eine Sondererlaubnis

Mönche wollen wieder in den Gemeinderat

Schwarzach am Main - Für sie gibt es eine Sondererlaubnis: Die Mönche einer Benediktinerabtei bleiben ihrer Tradition treu und treten bei den diesjährigen Kommunalwahlen wieder an.

Der seit 30 Jahren im Gemeinderat sitzende Pater Franziskus Büll kandidiere aber nicht mehr, teilte das Bistum Würzburg am Montag mit. Bereits seit 80 Jahren sitzen Benediktiner im Gemeinderat der Marktgemeinde Schwarzach (Kreis Kitzingen). Das ist eine Ausnahme: Kirchenrechtlich ist es Klerikern nicht erlaubt, öffentliche Ämter anzunehmen, die die Ausübung weltlicher Gewalt mit sich bringen. Da das Kloster der größte Arbeitgeber im Ort ist, erteilte die Ordensleitung den Priestern diese Erlaubnis.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ist das die Trendwende? Nur noch neun Corona-Hotspots in Bayern - München im freien Fall
BAYERN
Ist das die Trendwende? Nur noch neun Corona-Hotspots in Bayern - München im freien Fall
Ist das die Trendwende? Nur noch neun Corona-Hotspots in Bayern - München im freien Fall
Corona in Bayern: Söder gesteht fatalen Fehler ein - und erklärt neue Regeln
BAYERN
Corona in Bayern: Söder gesteht fatalen Fehler ein - und erklärt neue Regeln
Corona in Bayern: Söder gesteht fatalen Fehler ein - und erklärt neue Regeln
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
BAYERN
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Steigende Corona-Zahlen in Nürnberg: Stadt verschärft Regelungen
BAYERN
Steigende Corona-Zahlen in Nürnberg: Stadt verschärft Regelungen
Steigende Corona-Zahlen in Nürnberg: Stadt verschärft Regelungen

Kommentare