Drama in den Lechtaler Alpen

Bayer überlebt 200-Meter-Sturz schwer verletzt

Namlos - Ein Bergsteiger aus der Nähe von Kempten ist in Tirol etwa 200 Meter durch felsiges Gelände abgestürzt und dabei schwer verletzt worden.

Der 55-Jährige war nach Polizeiangaben am Freitag mit seiner Frau bei Namlos auf der Engelspitze in den Lechtaler Alpen unterwegs, als er abrutschte. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber geborgen und in eine Klinik geflogen.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Impf-Priorisierung, Freibäder und Gastro: Söder kündigt umfassende Corona-Neuerungen in Bayern an
Impf-Priorisierung, Freibäder und Gastro: Söder kündigt umfassende Corona-Neuerungen in Bayern an
Hier können Sie sich gegen Corona jetzt impfen lassen: So sieht Söders Impf-Plan für Bayern aus
Hier können Sie sich gegen Corona jetzt impfen lassen: So sieht Söders Impf-Plan für Bayern aus
18-jährige Freier erleben böse Überraschung
18-jährige Freier erleben böse Überraschung
Peitingerin wird mit 23 Jahren Hüttenwirtin: „So eine Chance bekomm‘ ich nur einmal“
Peitingerin wird mit 23 Jahren Hüttenwirtin: „So eine Chance bekomm‘ ich nur einmal“

Kommentare