Betrüger leimt Sarah Kern

+
Sarah Kern ging einem Betrüger auf den Leim.

Augsburg - Die Münchner Designerin Sarah Kern (42) ist auf die Versprechungen eines Betrügers hereingefallen – und soll dabei rund 300 000 Euro verloren haben.

Der mutmaßliche Betrüger Roman K. (58) muss sich von heute an vor dem Augsburger Landgericht verantworten. Laut Anklage hat Roman K. der Designerin und ihrem damaligen Mann empfohlen, ihr Geld bei den „Illuminaten des Templerordens“ anzulegen. Sie würden täglich vier bis acht Prozent Zinsen bekommen. Einmal soll er bis zu 1000 Prozent Rendite versprochen haben. Doch daraus wurde nichts – der Großteil des Geldes ist weg.

Nina gut

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Otto I.: Bayerns tragischer Griechen-König
Otto I.: Bayerns tragischer Griechen-König

Kommentare