"Deutlicher Alkoholgeruch"

Betrunkene Geisterfahrerin gestoppt

Kempten - Nicht nur, dass sie auf der falschen Seite unterwegs war, sie hatte auch 1,7 Promille im Blut: Die Polizei hat auf der B12 eine Geisterfahrerin gestoppt.

Eine Geisterfahrerin mit 1,7 Promille ist in der Nacht zum Freitag von der Polizei auf der B12 in Kempten gestoppt worden. Ein anderer Autofahrer habe der Falschfahrerin stark nach rechts ausweichen können. Eine Polizeistreife habe ihren Wagen dann angehalten und „deutlichen Alkoholgeruch bei der 58-jährigen Fahrerin“ bemerkt, teilte das Polizeipräsidium am Freitag mit. Ihr Führerschein wurde einbehalten und ein Strafverfahren eingeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare