20-Jähriger festgenommen

Betrunkener bricht Überfall ab und kauft Zigaretten

Burglengenfeld - Ein betrunkener junger Mann hat sich einen Überfall auf eine Tankstelle in Burglengenfeld (Kreis Schwandorf) in letzter Sekunde anders überlegt und stattdessen Zigaretten gekauft.

Mit einem Baseballschläger bewaffnet forderte der 20-Jährige in der Nacht zum Freitag von einem Angestellten der Tankstelle Geld, wie die Polizei mitteilte. Als der ihm Bares geben wollte, änderte der Räuber seine Forderung und verlangte auf einmal Zigaretten - die er dann aber letztlich doch selbst bezahlte. Als die vom Angestellten alarmierte Polizei den Mann vor der Tankstelle festnehmen wollte, bedrohte der 20-Jährige auch die Beamten mit dem Baseballschläger. Schließlich gab er auf. Wie die Polizei herausfand, hatte der junge Mann Alkohol getrunken.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Lage in Bayern: Omikron-Variante bereitet Sorge - bisher vier bestätigte Fälle
BAYERN
Corona-Lage in Bayern: Omikron-Variante bereitet Sorge - bisher vier bestätigte Fälle
Corona-Lage in Bayern: Omikron-Variante bereitet Sorge - bisher vier bestätigte Fälle
Bayern: Gastronom veranstaltet Imbiss und Glühweinverkauf - ohne jegliche Corona-Regel
BAYERN
Bayern: Gastronom veranstaltet Imbiss und Glühweinverkauf - ohne jegliche Corona-Regel
Bayern: Gastronom veranstaltet Imbiss und Glühweinverkauf - ohne jegliche Corona-Regel
Zoll findet halbe Million Schmuggelzigaretten in Postpaketen
BAYERN
Zoll findet halbe Million Schmuggelzigaretten in Postpaketen
Zoll findet halbe Million Schmuggelzigaretten in Postpaketen
Hohe Corona-Zahlen in Bayern: Bestatter sind auf Winter vorbereitet
BAYERN
Hohe Corona-Zahlen in Bayern: Bestatter sind auf Winter vorbereitet
Hohe Corona-Zahlen in Bayern: Bestatter sind auf Winter vorbereitet

Kommentare