Betrunkener Motorraddieb ohne Führerschein

Polling - Mehr kann man kaum falsch machen: Betrunken, mit einem gestohlenen Motorrad aber ohne Führerschein Schlangenlinien fahren und dann versuchen Polizisten zu verprügeln.

Betrunken, ohne Führerschein und auf einem geklauten Motorrad hat die Polizei einen 30-Jährigen in Polling (Landkreis Weilheim-Schongau) angehalten. Wie die Beamten berichteten, stieß der Mann nach seinem unfreiwilligen Stopp Beleidigungen aus und griff sie an. Zwei Polizisten wurden leicht verletzt. Der Angreifer trug bei der Auseinandersetzung eine Schürfwunde davon. Die Beamten hatten den Mann angehalten, weil ihnen sein Fahrverhalten eigenartig vorgekommen war. Die Fahrt durfte er nicht fortsetzen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare