Radlfahrer (51) mit 4,2 Promille unterwegs

Kronach - Mit 4,2 Promille Alkohol im Blut hat sich ein 51 Jahre alter Mann am Dienstagabend auf den Sattel seines Fahrrades geschwungen und ist durch Kronach gefahren.

Dabei sei er einer Polizeistreife aufgefallen, weil er gefährliche Schlangenlinien fuhr und dabei mehrmals unsanft auf die Straßen stürzte, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der sturzbetrunkene Mann habe sich dabei nicht verletzt. „Die absolute Fahruntüchtigkeit liegt bei Fahrradfahrern bei 1,6 Promille“, sagte ein Polizeisprecher. Es sei sehr überraschend, dass der Mann sich überhaupt noch fortbewegen konnte. Die Nacht verbrachte der 51-Jährige in der Ausnüchterungszelle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare