Hilpoltstein

Bewaffneter betritt Raststätte - und verschwindet wieder

Hilpoltstein - Mit einer Schusswaffe in der Hand hat ein Mann am Donnerstagabend eine Autobahn-Raststätte im mittelfränkischen Hilpoltstein betreten. Auch ein Großaufgebot der Polizei konnte ihn bisher nicht finden.

Ein maskierter und bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Autobahn-Raststätte im mittelfränkischen Hilpoltstein (Landkreis Roth) betreten - und ist unerkannt wieder verschwunden. Nach Polizeiangaben vom Freitag schlossen die Ermittler zunächst weder einen geplanten Raubüberfall noch die Echtheit der Waffe aus.

Der Mann war mit einer Schusswaffe in der Hand in die menschenleere Raststätte an der A9 marschiert - als ein Kunde in den Raum kam, machte sich der Mann nach Schilderung dieses Zeugen wortlos im Dunkeln davon. Die Polizei suchte vergeblich mit einem Großaufgebot und einem Hubschrauber nach dem Unbekannten.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare