Prozess gestartet

Biersteuer-Hinterziehung in Millionenhöhe

+
Um die wesentlich höhere britische Biersteuer zu umgehen, haben drei Männer Bier in Deutschland versteuert, um es dann auf dem Schwarzmarkt in Großbritannien zu verkaufen.

Hof - Drei Männer sollen Bier in Deutschland versteuert und dann auf dem Schwarzmarkt in Großbritannien verkauft haben, um die wesentlich höhere britische Biersteuer zu umgehen.

Die drei Männer müssen sich deswegen seit Montag vor dem Landgericht Hof verantworten. 

Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten unter anderem Beihilfe zur gewerbsmäßigen und bandenmäßigen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe vor. Nach Angaben eines Gerichtssprechers haben alle drei Angeklagten angekündigt, sich im Lauf des Prozesses zu den Vorwürfen zu äußern.

Bei zwei der Angeklagten geht es um einen Schaden von rund 29,4 Millionen Euro für den Fiskus Großbritanniens. Der dritte Angeklagte muss sich wegen eines Schadens von etwa 20,4 Millionen Euro verantworten.

Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft haben die Männer so getan, als seien rund 3000 Lastwagenladungen Bier von Frankreich, Belgien und aus den Niederlanden nach Deutschland exportiert worden. Tatsächlich aber sei das Bier zwischen August 2014 und November 2015 nach Großbritannien auf den dortigen Schwarzmarkt gebracht worden. Die Biersteuer in Großbritannien ist etwa zehnmal so hoch wie in Deutschland.

Im Dezember 2015 hatte es eine große Razzia bei der international organisierten Bande gegeben. Dabei wurden Objekte in Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien und Tschechien durchsucht.

dpa

Quelle: Merkur.de

Meistgelesene Artikel

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare