"Bis zum Himmel gestunken": 7500 Liter Gülle auf Straße

Coburg - 7500 Liter Gülle haben am Mittwochabend nach einem Unfall in Coburg eine Straße überflutet.

Es habe “buchstäblich bis zum Himmel gestunken“, teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit. Ein 43 Jahre alter Landwirt war im Stadtteil Creidlitz mit seinem Traktor und einem Güllefass unterwegs, als beim Abbiegen eine Metallverbindung brach und das Fass umkippte. Die übelriechende Rindergülle verwandelte die Straße nach Polizeiangaben in eine “regelrechte Kloake“. Die Straße musste mit rund 20.000 Litern Wasser gereinigt werden.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

News-Blog: Deutscher Wetterdienst gibt amtliche Warnung heraus
News-Blog: Deutscher Wetterdienst gibt amtliche Warnung heraus
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser

Kommentare