Fahrer rettet sich

BMW-Cabrio brennt auf B20 aus

+
Der ausgebrannte BMW.

Niederheining - Auf der Bundesstraße 20 bei Niederheining ist am Montagabend ein BMW-Cabrio ausgebrannt. Der Fahrer hatte sich zum Glück noch gerettet.

Glücklicherweise hat sich der Fahrer aus diesem Auto gerettet.

Wie das Bayerische Rote Kreuz berichtet, sahen die alarmierten Einsatzkräfte schon von weitem eine schwarze Rauchsäule aufsteigen. Der BMW brannte voll. 

Die Freiwilligen Feuerwehren Laufen und Surheim gingen unter Atemschutz gegen die Flammen vor, konnten aber nicht mehr verhindern, dass das Auto vollständig ausbrannte.

Eine Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes sicherte die Arbeiten ab. Die B20 war während der Löscharbeiten zunächst komplett und dann halbseitig gesperrt, wobei die Feuerwehr den Verkehr regelte.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare