Polizei warnt

Nahe Regensburg: BMW über Keyless-Technologie gestohlen – Täter unbekannt 

Blaulicht
+
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

Zwischen dem 28. und dem 29. September wurde ein BMW 420i entwendet. Man geht davon aus, dass er über die Keyless-Technologie geknackt wurde.

Neutraubling – Von Dienstag (28. September) gegen 16.30 Uhr bis Mittwoch (29. September) um 5.30 Uhr wurde ein BMW 420i gestohlen – vermutlich über die Keyless-Technologie, mit dem das Auto ausgestattet war. Das berichtet das Polizeipräsidium Oberpfalz

Zuvor hatte ein Anwohner seinen BMW vor einer Garage in der Banater Straße geparkt. Als er am nächsten Morgen zurückkam, war das Auto nicht mehr da. 

Neutraubling: Kriminalpolizei Regensburg ermittelt 

Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei Regensburg*, um den unbekannten Täter zu finden. Dafür bittet sie Zeugen, die etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, sich bei ihnen unter der Telefonnummer 0941 50 62 88 8 zu melden. Wenn ihr Auto ebenfalls mit der sogenannten Keyless-Technologie ausgestattet ist, dann rät Ihnen die Polizei Oberpfalz, Ihr Auto nicht an den Straßenrand oder in ungesicherte Carports zu stellen. Besser ist es, abschließbare Garagen zu nutzen oder das Fahrzeug an gut beleuchtete und belebte Straßen zu parken.  

Neutraubling: Autoschlüssel am besten in Tresor ablegen 

Ebenso ist es sicherer, die Autoschlüssel - wenn möglich - in gesicherten Schlüsseltresoren aufzubewahren, statt sie in der Nähe der Haus- oder Wohnungstür abzulegen. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Meistgelesene Artikel

„De Telegraaf“: FC Bayern vor Verpflichtung von Gravenberch
BAYERN
„De Telegraaf“: FC Bayern vor Verpflichtung von Gravenberch
„De Telegraaf“: FC Bayern vor Verpflichtung von Gravenberch
Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-„Superchip“
BAYERN
Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-„Superchip“
Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-„Superchip“
"Alles anders": Münchens Oper zur NS-Zeit
Bayern
"Alles anders": Münchens Oper zur NS-Zeit
"Alles anders": Münchens Oper zur NS-Zeit
Jugendlicher soll Kirche in Brand gesteckt haben
BAYERN
Jugendlicher soll Kirche in Brand gesteckt haben
Jugendlicher soll Kirche in Brand gesteckt haben

Kommentare