Bodenmais wählt Nachfolger von Michael Adam

Michael Adam ist Landrat von Regen.

Bodenmais - Der niederbayerische Ort ist durch seinen ehemaligen Bürgermeister, den jetzigen jungen und schwulen  Regener Landrat, bekannt geworden. Am Sonntag wählt es den Nachfolger von Michael Adam.

Nach dem Aufstieg von Michael Adam (SPD) zum Landrat in Regen wird im niederbayerischen Urlaubsort Bodenmais an diesem Sonntag (26. Februar) ein neuer Bürgermeister gewählt. Die Freien Wähler schicken Jochen Koller ins Rennen, CSU-Kandidat ist Joachim Haller. Als parteiloser Kandidat tritt Josef Weikl an. Falls am Sonntag keiner der drei Kandidaten die absolute Mehrheit von 50 Prozent erreicht, kommt es am 11. März zur Stichwahl.

Michael Adam wurde im November 2011 zum Landrat gewählt. Nach dem Selbstmord des Regener Landrats Heinz Wölfl (CSU) waren Neuwahlen nötig geworden. Im Jahr 2008 war Michael Adam mit gerade 23 Jahren in Bodenmais zum damals jüngsten Bürgermeister Deutschlands gewählt worden. Seitdem ist er in Bayern den meisten Menschen ein Begriff - als junger, evangelischer, offen schwuler Sozialdemokrat im katholisch-ländlichen Freistaat.

Seit Adams Wahl zum Landrat sitzt kommissarisch Johann Sturm (Freie Wähler) auf dem Bürgermeisterstuhl in dem 3400-Einwohner-Kurort Bodenmais im Bayerischen Wald. Die Kommune ist für die Glasveredelungsindustrie bekannt und über die Landesgrenzen hinaus als Urlaubsort.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Stieg Malina bei Busfahrer ein? Er soll ausgesagt haben
Stieg Malina bei Busfahrer ein? Er soll ausgesagt haben
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 

Kommentare