Brände auf altem Kasernengelände in Regensburg

Regensburg - Auf dem Gelände der ehemaligen Nibelungen-Kaserne in Regensburg hat es am Dienstagabend zwei Brände gegeben. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere hunderttausend Euro.

Gegen 19.00 Uhr habe auf einem weiträumigen Areal ein Auto gebrannt. Zwei Stunden später habe das ehemalige Offizierskasino vollständig in Flammen gestanden. Etwa 100 Feuerwehrmänner waren im Einsatz. Wegen der zeitlichen und räumlichen Nähe der beiden Brände gehen die Ermittler von Brandstiftung aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Mädchen werden auf Rafting-Tour panisch - Großeinsatz in Oberbayern
Mädchen werden auf Rafting-Tour panisch - Großeinsatz in Oberbayern
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 

Kommentare