Wiederbelebung

Brand in Bamberg: Feuerwehr findet leblosen Mann in lichterloh brennendem Haus

Bei dem Brand einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Bamberg ist ein 49 Jahre alter Mann schwer verletzt worden.

Bamberg - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bamberg in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist ein Mann von der Feuerwehr leblos aufgefunden worden. Er konnte nach Angaben der Polizei aber erfolgreich wiederbelebt werden. Anschließend wurde der Mann in eine Spezialklinik gebracht.

Anwohner hatten das Feuer in der Nacht auf Freitag bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als die Rettungskräfte eintrafen, schlugen bereits Flammen aus den Fenstern des Hauses, hieß es weiter. Die Feuerwehr konnte den Brand erfolgreich löschen. Es wurden keine weiteren Bewohner verletzt.

Lesen Sie auch: Unwetter wüten über Bayern: Vollgelaufene Keller und geflutete Straßen

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Daniel Bockwoldt

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann stürzt am Grünstein ab und stirbt - Identität weiterhin ungeklärt: Polizei sucht mit Foto
Mann stürzt am Grünstein ab und stirbt - Identität weiterhin ungeklärt: Polizei sucht mit Foto
Feuerwehr-Großeinsatz am Bosch-Werk in Bamberg: Jetzt scheint die Ursache klar
Feuerwehr-Großeinsatz am Bosch-Werk in Bamberg: Jetzt scheint die Ursache klar
Mann überschüttet Krankenpfleger mit Benzin: dann versucht er, ihn anzuzünden - Verdächtiger gefasst
Mann überschüttet Krankenpfleger mit Benzin: dann versucht er, ihn anzuzünden - Verdächtiger gefasst
„Aktenzeichen XY“: Zwei Insassen aus Bezirkskrankenhaus geflohen - Gibt es jetzt neue Hinweise? 
„Aktenzeichen XY“: Zwei Insassen aus Bezirkskrankenhaus geflohen - Gibt es jetzt neue Hinweise? 

Kommentare