Brand in München zerstört Dachstuhl: Wohnungen unbewohnbar

München (dpa/lby) - Der Dachstuhl ist vollständig zerstört, mehrere Wohnungen unbewohnbar: Ein Feuer hat im Münchner Stadtteil Freimann einen Schaden von einigen Hunderttausend Euro verursacht. Mehrere Menschen hatten den Brand am Sonntagmorgen bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Bei deren Eintreffen schlugen die Flammen nach Angaben der Feuerwehr bereits meterhoch aus dem Dachgeschoss des zweistöckigen Gebäudes. Zehn Bewohner des Hauses konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Das Feuer zerstörte die Wohnungen im ausgebauten Dachstuhl nahezu vollständig, auch im ersten Stock waren viele nicht mehr bewohnbar. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an. Wie es zu dem Brand gekommen war, blieb zunächst unklar.

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Motorradfahrer sterben in Bayern: Unfall in Deggendorf lässt Polizei zweifeln - wer saß am Steuer?
Drei Motorradfahrer sterben in Bayern: Unfall in Deggendorf lässt Polizei zweifeln - wer saß am Steuer?
Schwerer Unfall in Bayern: DB-Regionalzug rammt Traktor - Ein Mensch schwer verletzt - Strecke gesperrt
Schwerer Unfall in Bayern: DB-Regionalzug rammt Traktor - Ein Mensch schwer verletzt - Strecke gesperrt
Trubel zu groß: Zugang zu bayerischem Instagram-Hotspot soll gesperrt werden - es gab bereits Todesfälle
Trubel zu groß: Zugang zu bayerischem Instagram-Hotspot soll gesperrt werden - es gab bereits Todesfälle
Von Donau-Strömung mitgerissen: Suche nach Mädchen (13) endet traurig - nun folgt weitere schlimme Nachricht
Von Donau-Strömung mitgerissen: Suche nach Mädchen (13) endet traurig - nun folgt weitere schlimme Nachricht

Kommentare