Schaden von 50.000 Euro

Brand in Nürnberger Schule - es gibt einen Verdacht

Bei dem Brand einer Schule in Nürnberg ist ein erheblicher Schaden entstanden. Nun gibt es einen ersten Verdacht, wie es zu dem Feuer kommen konnte. 

Nürnberg - Ein Brand auf einem Nürnberger Schulgelände hat einen Schaden von 50.000 Euro verursacht - möglicherweise stecken Brandstifter hinter dem Feuer. Ein Unterstand auf dem Schulgelände stand am Montagabend in Flammen, wie die Polizei mitteilte. Zu diesem Zeitpunkt befand sich niemand in der Schule. 

Zeugen hätten aber kurz davor drei Menschen in der Nähe des Unterstandes gesehen und Knallgeräusche gehört. Aufgrund dieser Aussage hält die Polizei Brandstiftung für möglich, sie ermittelt nun.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Affäre mit verheirateter Frau das Mord-Motiv - Täter aber wohl nicht der Ehemann
Affäre mit verheirateter Frau das Mord-Motiv - Täter aber wohl nicht der Ehemann
Ganzes Dorf ist nach der Traktor-Tragödie wie „gelähmt“: Unfallfahrer erst 13 Jahre alt 
Ganzes Dorf ist nach der Traktor-Tragödie wie „gelähmt“: Unfallfahrer erst 13 Jahre alt 
Grausiger Unfall in Grundschule: Mädchen (8) verliert Teil des Zeigefingers
Grausiger Unfall in Grundschule: Mädchen (8) verliert Teil des Zeigefingers
Asylbewerber randaliert auf Parkplatz und schlägt Scheiben ein - wer zahlt die Schäden an den Autos?
Asylbewerber randaliert auf Parkplatz und schlägt Scheiben ein - wer zahlt die Schäden an den Autos?

Kommentare