Brand im Luftmuseum: Grüner Feuerball

Amberg - Ein defektes Gebläse hat ein Ausstellungsstück eines holländischen Künstlers im Luftmuseum Amberg, einen überdimensionalen grünen Ball, in Brand gesetzt. Der Schaden ist groß.

 Ein Feuer hat im Amberger Luftmuseum einen Schaden in Höhe von 100 000 Euro angerichtet. Ein defektes Gebläse hat nach Angaben der Polizei in Regensburg ein Ausstellungsstück eines holländischen Künstlers, einen überdimensionalen grünen Ball, in Brand gesetzt. Dabei sind im gesamten Erdgeschoss des Museums Schäden entstanden. Als das Feuer ausbrach, hielten sich sieben Menschen im Museum auf. Sie konnten das Gebäude unverletzt verlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Otto I.: Bayerns tragischer Griechen-König
Otto I.: Bayerns tragischer Griechen-König

Kommentare