120 Personen in Sicherheit gebracht

Brand in Nürnberger Flüchtlingsheim - Technischer Defekt

+

Nürnberg - In einem Flüchtlingsheim in Nürnberg hat es am Freitagabend gebrannt. Fünf Bewohner klagten über Atembeschwerden und wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei weiter mitteilte.

Ein technischer Defekt habe vermutlich ein Sofa und andere Einrichtungsgegenstände in Brand gesetzt, hieß es. Bewohner hatten die Flammen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits selbst mit Feuerlöschern zum Teil unter Kontrolle gebracht.

Etwa 120 Flüchtlinge wurden in Sicherheit gebracht. Nach dem Ende der Löscharbeiten kehrten sie in ihre Zimmer zurück. Der Schaden beträgt 5000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Abgerutscht: Rentner tot in Fluss gefunden
Abgerutscht: Rentner tot in Fluss gefunden
Staatsanwaltschaft plädiert auf lebenslang für Reichsbürger
Staatsanwaltschaft plädiert auf lebenslang für Reichsbürger
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“

Kommentare