200 000 Euro Schaden

Einfamilienhaus in Flammen

Wiesenfelden/Straubing - Beim Brand eines Einfamilienhauses in der Nacht zum Dienstag in Wiesenfelden (Kreis Straubing-Bogen) ist ein Schaden von 200 000 Euro entstanden.

Ein Feuerwehrmann wurde nach Angaben der Polizei in Straubing leicht verletzt. Nachbarn hatten in der Doppelgarage des Hauses das Feuer entdeckt und sofort Mutter und Sohn in dem Haus verständigt. Als die Feuerwehr eintraf, griffen die Flammen bereits auf das Dachgeschoss über. Sieben Feuerwehren aus den umliegenden Ortschaften konnten einen Brand des gesamten Hauses jedoch verhindern. Die Ursache des Feuers war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare