Feuerwehrmann verbrennt sich Hand

Brand in Wohnhaus: Zwei Menschen verletzt

Amberg - In einem Einfamilienhaus in Amberg ist am Freitag ein Feuer ausgebrochen. Bei dem Versuch, die Flammen zu löschen, verletzte sich die Bewohnerin. Auch ein Feuerwehrmann verletzte sich.

Bei einem Brand im oberpfälzischen Amberg sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Das Feuer sei am Freitagnachmittag in einem Einfamilienhaus ausgebrochen und habe auch den Dachstuhl erfasst, teilte die Polizei mit. Die 87 Jahre alte Bewohnerin erlitt beim Versuch, die Flammen zu löschen, eine Rauchvergiftung und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Feuerwehrmann verbrannte sich bei den Löscharbeiten die Hand. Am Haus entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 70.000 Euro. Das Feuer war in einem Zimmer mit Holzofen ausgebrochen. Ob die Flammen von diesem ausgingen, war zunächst aber noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare