Feuerwehrmann verbrennt sich Hand

Brand in Wohnhaus: Zwei Menschen verletzt

Amberg - In einem Einfamilienhaus in Amberg ist am Freitag ein Feuer ausgebrochen. Bei dem Versuch, die Flammen zu löschen, verletzte sich die Bewohnerin. Auch ein Feuerwehrmann verletzte sich.

Bei einem Brand im oberpfälzischen Amberg sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Das Feuer sei am Freitagnachmittag in einem Einfamilienhaus ausgebrochen und habe auch den Dachstuhl erfasst, teilte die Polizei mit. Die 87 Jahre alte Bewohnerin erlitt beim Versuch, die Flammen zu löschen, eine Rauchvergiftung und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Feuerwehrmann verbrannte sich bei den Löscharbeiten die Hand. Am Haus entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 70.000 Euro. Das Feuer war in einem Zimmer mit Holzofen ausgebrochen. Ob die Flammen von diesem ausgingen, war zunächst aber noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesen

Fall Malina soll bei "Aktenzeichen XY … ungelöst" gezeigt werden
Fall Malina soll bei "Aktenzeichen XY … ungelöst" gezeigt werden
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Mitarbeiter und Handwerker betrügen Sparkasse um Millionen
Mitarbeiter und Handwerker betrügen Sparkasse um Millionen
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus

Kommentare