Brand in Wohnhaus - Vater rettet Söhne

Selb - Beim Brand eines Wohnhauses in Selb im Kreis Wunsiedel ist ein 46 Jahre alter Mann leicht verletzt worden. Seine beiden Söhne hat er in Sicherheit gebracht.

Der Hausbesitzer hatte am Samstagmorgen das Feuer bemerkt und seine beiden vier und fünf Jahre alten Söhne in Sicherheit gebracht, wie die Polizei in Bayreuth mitteilte. Er selbst erlitt eine Rauchgasvergiftung, seine Frau war zum Zeitpunkt des Feuers nicht zu Hause. Der Schaden beträgt rund 70 000 Euro, die Brandursache ist unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare