Tödlicher Brand in Wohnhaus

Geisenfeld/Ingolstadt - Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus im oberbayerischen Geisenfeld (Kreis Pfaffenhofen a.d. Ilm) sind am frühen Sonntagmorgen zwei Menschen getötet worden.

Wie die Polizei in Ingolstadt mitteilte, galten die beiden, 25 und 32 Jahre alten Bewohner zunächst als vermisst. Später wurden sie tot in dem Gebäude gefunden.

Feuer in Wohnhaus - zwei Tote

Alle anderen Hausbewohner konnten sich selbst ins Freie retten. Vier Menschen verletzten sich bei dem Brand leicht und wurden mit Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Löscharbeiten waren nach Angaben der Polizei schwierig und die Brandursache war zunächst unklar. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 200 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare