300.000 Euro Schaden

Brand zerstört Sägewerk in Dietfurt

Dietfurt an der Altmühl - Ein Feuer hat ein Sägewerk in Dietfurt an der Altmühl (Kreis Neumarkt in der Oberpfalz) zerstört.

Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand bei Sägearbeiten aus, wie die Polizei in der Nacht zum Freitag mitteilte. Demnach überhitzte wohl eine Maschine. Durch Funkenflug wurden in der Folge Sägespäne und Holz in Brand gesetzt. Drei Mitarbeiter versuchten am Donnerstag noch, mit Feuerlöschern und Wasserkübeln die Flammen zu löschen. Letztendlich konnte auch die Feuerwehr das Sägewerk nicht mehr retten - es brannte vollständig aus. Verletzt wurde niemand, den Schaden schätzen Ermittler auf rund 300 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare