Ursache des Feuers bisher unklar

Wohnhaus bei Brand zerstört

Schneckenlohe - Nicht mehr bewohnbar ist ein Wohnhaus im oberfränkischen Schneckenlohe (Landkreis Kronach) nach einem Brand am Montag. Ein Bewohner des Haues trug Verletzungen davon.

Ein 33-jähriger Bewohner verletzte sich leicht - vermutlich als er versuchte, das Feuer zu löschen. Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Kampf gegen die Flammen im Einsatz. Dennoch zerstörte das Feuer den Dachstuhl und weitere tragende Teile des Mehrfamilienhauses. Der Schaden beträgt etwa 100 000 Euro.

Wegen der starken Rauchentwicklung wurden die Bewohner über einen regionalen Radiosender und Lautsprecherdurchsagen aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare