Brand in Mehrfamilienhaus in Schwandorf

Brandstifter gesteht Tat

Schwandorf - Wie berichtet hat in der Nacht zum Sonntag ein Brand in Schwandorf großen Schaden in einem Mehrfamilienhauses angerichtet. Nun hat der Brandstifter seine Tat gestanden.

Ein 20 Jahre alter Mann aus Schwandorf hat gestanden, in einem Mehrfamilienhaus in der Stadt Feuer gelegt zu haben. Die Ermittler waren nach dem Brand am Sonntag schnell auf die Spur des jungen Mannes gekommen und nahmen ihn fest, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bei dem Brand war ein Anwohner verletzt worden, der Schaden beträgt rund 100.000 Euro. Der 20-Jährige muss sich wegen schwerer Brandstiftung verantworten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare