Haus in Altdorf in Flammen

Brandstiftung? Drei Verletzte bei Feuer

Altdorf - Bei einem Brand in einem vierstöckigen Haus in Altdorf im Landkreis Landshut sind in der Nacht zum Sonntag drei Menschen verletzt worden. War es Brandstiftung?

Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Das Feuer war in einer Wohnung im ersten Stockwerk ausgebrochen. Der 37-jährige Mieter wurde mit einer Rauchvergiftung in eine Klinik gebracht. Nach Informationen der Kriminalpolizei besteht Grund zur Annahme, dass der Mann das Feuer selbst verschuldet hat, es werde deshalb wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt.

Von der Wohnung des Mannes aus breitete sich der Rauch rasch im Treppenhaus aus, so dass zwei Menschen im obersten Stockwerk der Fluchtweg versperrt war. Sie wurden von der Feuerwehr mit einer Drehleiter aus dem Haus geholt. Zwölf weitere Menschen, die beim Ausbruch des Feuers in dem Haus waren, konnten sich selbst ins Freie retten. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei rund 100.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Achtung: Dieser Sturm bringt den Winter in Bayern zurück
Achtung: Dieser Sturm bringt den Winter in Bayern zurück
Weil Mann ins Schleudern gerät: Autofahrerin stirbt bei Unfall auf A8
Weil Mann ins Schleudern gerät: Autofahrerin stirbt bei Unfall auf A8
Bewerbt euch jetzt für den Familien-Winterspaß
Bewerbt euch jetzt für den Familien-Winterspaß
Mitschüler kämpften gegen Abschiebung - jetzt steht der Flüchtling vor Gericht
Mitschüler kämpften gegen Abschiebung - jetzt steht der Flüchtling vor Gericht

Kommentare