Landkreis Fürth

Brennender Koffer in Zirndorf: Polizei sucht zwei Verdächtige

+
Der abgebrannte Koffer in der Nähe der Zirndorfer Erstaufnahmeeinrichtung, der am Mittwoch einen Polizeieinsatz ausgelöst hat.

Zirndorf - Nach dem Polizeieinsatz wegen eines brennenden Koffers in der Nähe einer Flüchtlingsunterkunft in Zirndorf hat die Polizei zwei Verdächtige ermittelt. Geschnappt wurden sie noch nicht.

Gefahndet werde nach einer Heranwachsenden und einem 24-Jährigen, bestätigte ein Polizeisprecher am Freitag am Freitag Medienberichte. Gegen die beiden werde wegen Verdachts des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion ermittelt. Dem Zeitungsbericht zufolge sollen die beiden Verdächtigen vorübergehend in der Erstaufnahmeeinrichtung gewohnt haben. Die genauen Hintergründe für die Tat sind weiter unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare