Landkreis Fürth

Brennender Koffer in Zirndorf: Polizei sucht zwei Verdächtige

Polizeieinsatz nahe Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge
+
Der abgebrannte Koffer in der Nähe der Zirndorfer Erstaufnahmeeinrichtung, der am Mittwoch einen Polizeieinsatz ausgelöst hat.

Zirndorf - Nach dem Polizeieinsatz wegen eines brennenden Koffers in der Nähe einer Flüchtlingsunterkunft in Zirndorf hat die Polizei zwei Verdächtige ermittelt. Geschnappt wurden sie noch nicht.

Gefahndet werde nach einer Heranwachsenden und einem 24-Jährigen, bestätigte ein Polizeisprecher am Freitag am Freitag Medienberichte. Gegen die beiden werde wegen Verdachts des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion ermittelt. Dem Zeitungsbericht zufolge sollen die beiden Verdächtigen vorübergehend in der Erstaufnahmeeinrichtung gewohnt haben. Die genauen Hintergründe für die Tat sind weiter unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschiebung der Impfung für den Urlaub: Gibt „keine Ersatztermine“ - Dreistigkeit macht Mediziner fassungslos
Verschiebung der Impfung für den Urlaub: Gibt „keine Ersatztermine“ - Dreistigkeit macht Mediziner fassungslos
Mehr Impfdosen für Corona-Hotspot Nummer 1: Bayerische Stadt profitiert nach Kritik des Bürgermeisters
Mehr Impfdosen für Corona-Hotspot Nummer 1: Bayerische Stadt profitiert nach Kritik des Bürgermeisters
Hier können Sie sich gegen Corona jetzt impfen lassen: So sieht Söders Impf-Plan für Bayern aus
Hier können Sie sich gegen Corona jetzt impfen lassen: So sieht Söders Impf-Plan für Bayern aus
Mindestens zwei Verletzte bei Unfall auf der Bundesstraße 13
Mindestens zwei Verletzte bei Unfall auf der Bundesstraße 13

Kommentare