Brennendes Auto legt Tunnel lahm

Goldbach - Ein brennendes Auto hat am Dienstag den Verkehr bei Goldbach auf der Autobahn 3 zwischen Frankfurt und Würzburg zeitweise lahm gelegt.

Ein brennendes Auto hat am Dienstag den Verkehr bei Goldbach auf der Autobahn 3 zwischen Frankfurt und Würzburg zeitweise lahm gelegt. Der Tunnel bei Goldbach (Landkreis Aschaffenburg) musste in beide Richtungen voll gesperrt werden, wie die Polizei in Aschaffenburg mitteilte. Vermutlich wegen eines technischen Defekts waren plötzlich Flammen aus dem Motorraum des Unglücksautos geschlagen. Der Fahrer konnte sich in Sicherheit bringen, bevor die Flammen auf den Rest des Autos übergriffen. Nach dem Brandalarm schlossen sich die Schranken an den Eingängen des 2,4 Kilometer langen Tunnels automatisch. Der Verkehr staute sich in Richtung Frankfurt auf elf Kilometern, in der Gegenrichtung waren es drei Kilometer. Die Sperrung wurde nach einer Stunde aufgehoben.

lby

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare