Passant greift vermisstes Brüderpaar auf

Augsburg/Pfersee - Seit Mittwochabend waren Manuel (7) und Julian (8) aus Pfersee verschwunden. Die Augsburger Polizei hat die ganze Nacht nach den beiden Buben gefahndet, jetzt sind die Brüder wieder aufgetaucht.

Am Mittwochabend waren die Brüder Manuel und Julian S. als vermisst gemeldet worden. Die beiden Buben im Alter von 7 und 8 Jahren hatten offensichtlich am gestrigen Mittwoch gegen 13.30 Uhr die elterliche Wohnung in Pfersee verlassen und waren zu Fuß unterwegs.

Trotz einer groß angelegten Suchaktion in den Nachtstunden, an der neben starken Polizeikräften auch Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren sowie verschiedener Rettungshundestaffeln, der Wasserwacht und diverser Rettungsdienste beteiligt waren, konnten die Kinder zunächst nicht aufgegriffen werden.

An der Suche, die sich über mehrere Stunden hinzog, waren weit mehr als 100 Einsatzkräfte beteiligt.

Am Donnerstagvormittag dann die Entwarnung: Gegen 10.40 Uhr fielen die beiden einem aufmerksamen Passanten auf - der brachte die Brüder wohlbehalten zur Polizei.

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare