Toilettenstreit eskaliert

Verstopftes Klo: Brüder verprügeln Nachbarn

+

Neu-Ulm - Ein Nachbarschaftsstreit in Neu-Ulm geriet am Sonntag außer Kontrolle: Ein verstopftes Klo hat einem 29-Jährigen Prügel von zwei Brüdern eingebracht.

Wegen einer verstopften Toilette rasteten zwei Bürder in Neu-Ulm aus und verprügelten einen 29-Jährigen. Wie die Polizei in Kempten mitteilte, kam es am Sonntag zwischen dem 29 Jahre alten Mann und einem 27-Jährigen, der im gleichen Haus wohnt, zu einem Streit. Grund war offenbar die Toilette in der Wohnung des Jüngeren, die nach einer gemeinsamen Feier der Männer verstopft war. Als der 27-Jährige seinen gleichaltrigen Bruder holte, eskalierte der Nachbarschaftsstreit. Vor dem Haus schlugen die Brüder auf den 29-Jährigen ein, der dabei leicht verletzt wurde. Alle Männer waren erheblich betrunken. Ein Alkoholtest ergab jeweils einen Wert von knapp zwei Promille.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare