Brutaler Raubüberfall von Rottach-Egern vor Aufklärung

Rottach-Egern/Dortmund (dpa/lby) - Knapp zehn Monate nach dem brutalen Raubüberfall auf ein Ehepaar in Rottach-Egern hat die Polizei zwei Tatverdächtige verhaftet. Die 48 und 55 Jahre alten Männer seien im Rahmen einer bundesweiten Durchsuchungsaktion bei Dortmund festgenommen worden, teilte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd am Donnerstag mit. DNA-Spuren an den Kleidungsstücken der Opfer brachten die Ermittler auf die Spur der mutmaßlichen Räuber. Zwei maskierte Männer hatten die 71 und 74 Jahre alten Eheleute in deren Villa am Tegernsee überfallen, geschlagen und gefesselt. Sie wurden erst 16 Stunden später befreit. Die Täter flüchteten im Auto der Opfer und ließen hochwertige Sammlerstücke im Wert von schätzungsweise gut einer Million Euro mitgehen.

Meistgelesene Artikel

Der Kreisbote verliebt Bayern auf Obandln.de
BAYERN
Der Kreisbote verliebt Bayern auf Obandln.de
Der Kreisbote verliebt Bayern auf Obandln.de
Einfamilienhaus brennt - hoher Sachschaden
BAYERN
Einfamilienhaus brennt - hoher Sachschaden
Einfamilienhaus brennt - hoher Sachschaden
Horror auf dem Heimweg: Junge Frau auf Firmengelände gezerrt und vergewaltigt
BAYERN
Horror auf dem Heimweg: Junge Frau auf Firmengelände gezerrt und vergewaltigt
Horror auf dem Heimweg: Junge Frau auf Firmengelände gezerrt und vergewaltigt
70 Lebensretter ausgezeichnet: Zwei Eichenauer erzählen, wie sie einen Mann von den Gleisen retteten
Bayern
70 Lebensretter ausgezeichnet: Zwei Eichenauer erzählen, wie sie einen Mann von den Gleisen retteten
70 Lebensretter ausgezeichnet: Zwei Eichenauer erzählen, wie sie einen Mann von den Gleisen retteten

Kommentare