Bub (5) beim Spielen von Steingrill erdrückt

Neustadt/Aisch - Tragisches Unglück in Mittelfranken: Ein Fünfjähriger ist im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim von einem Steingrill erdrückt worden.

Der Bub hatte mit seiner Schwester auf einem Nachbaranwesen gespielt, während dort im Garten eine Feier stattfand. Wie die Polizei mitteilte, kletterte der Kleine auf einen Anhänger, auf dem ein verpackter, schwerer Steingrill stand. Der Grill kam vermutlich ins Rutschen und drückte das Kind gegen die Wand des Anhängers.

Seine Schwester holte Hilfe, ein Nachbar befreite den Bub von dem schweren Grill und leistete sofort Erste Hilfe. Doch er und auch die mit einem Rettungshubschrauber eingeflogenen Notärzte konnten dem Fünfjährigen nicht mehr helfen. Der kleine Bub starb noch an der Unfallstelle. Drei Notfallseelsorger waren im Einsatz, die Kriminalpolizei soll den genauen Unfallablauf klären

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion