Leck an Biogasanlage

Gülle-Alarm: Bundesstraße gesperrt

Redwitz an der Rodach - Eine Bundesstraße in Oberfranken musste wegen auslaufender Gülle gesperrt werden. Bei Arbeiten an einer Biogasanlage war ein Leck entstanden.

Auslaufende Gülle hat am Mittwoch im oberfränkischen Redwitz an der Rodach (Landkreis Lichtenfels) für die Sperrung einer Bundesstraße gesorgt. Nach Angaben der Polizei war bei Arbeiten an einer bereits im Betrieb befindlichen Biogasanlage ein Leck entstanden. Darauf ergossen sich nach ersten Schätzungen etwa 1500 Kubikmeter der übel riechenden Flüssigkeit in den Straßengraben der Bundesstraße und in angrenzende Wiesen. Rund 250 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk kämpften gegen die Gülle-Flut an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
BAYERN
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Corona in Bayern: Söder gesteht fatalen Fehler ein - und erklärt neue Regeln
BAYERN
Corona in Bayern: Söder gesteht fatalen Fehler ein - und erklärt neue Regeln
Corona in Bayern: Söder gesteht fatalen Fehler ein - und erklärt neue Regeln
AfD-Abgeordnete wollen 2G-Regeln in Bayern mit Klage stoppen
BAYERN
AfD-Abgeordnete wollen 2G-Regeln in Bayern mit Klage stoppen
AfD-Abgeordnete wollen 2G-Regeln in Bayern mit Klage stoppen
Plötzliche Panikattacke bei Hauptbahnhof: Frauen eilen Mutter zur Hilfe - Andere Passanten sehen nur zu
BAYERN
Plötzliche Panikattacke bei Hauptbahnhof: Frauen eilen Mutter zur Hilfe - Andere Passanten sehen nur zu
Plötzliche Panikattacke bei Hauptbahnhof: Frauen eilen Mutter zur Hilfe - Andere Passanten sehen nur zu

Kommentare