Vor den Augen der Fahrgäste

Busfahrer wird Opfer von Raubüberfall

Vor den Augen seiner Fahrgäste ist ein Busfahrer in Würzburg ausgeraubt worden.

Zwei mit Strumpfhosen maskierte Männer sprangen am Montag gegen 4 Uhr morgens an einer Haltestelle in den Linienbus. Wie die Polizei berichtete, bedrohten sie den Fahrer mit Messer und Pistole und forderten die Herausgabe des im Bus eingebauten Geldwechslers. Mit der Beute von 150 Euro flüchteten die Täter. Die Fahrgäste blieben unverletzt, der Busfahrer erlitt einen Schock. Die sofort eingeleitete Fahndung blieb zunächst ohne Erfolg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Kommentare