Campingwelle rollt durch Bayern

München - Ferien im Zelt werden in Bayern immer beliebter. Details zum neuen Trend gab das Landesamt für Statistik am Dienstag bekannt:

Campingurlaub in Bayern liegt im Trend. Von Januar bis April übernachteten mehr als 126 000 Menschen auf einem Campingplatz. Das waren knapp 50 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Landesamt für Statistik am Dienstag in München mitteilte.

Hotels konnten in diesem Zeitraum hingegen nur um 5 Prozent zulegen, Pensionen um 6,8 Prozent. Insgesamt zählten die Fremdenverkehrsbetriebe in den ersten vier Monaten rund 7,7 Millionen Gäste und damit 5,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Dabei kamen sowohl aus Deutschland als auch aus dem Ausland mehr Gäste nach Bayern als zuvor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare