Sicherheitsmaßnahmen ergriffen

Wegen Corona-Regeln: Drohbrief gegen den Passauer Landrat - Polizei ermittelt

Der Passauer Dom, davor die Donau.
+
Landrat und Gesundheitsamt von Passau wegen Corona-Maßnahmen bedroht.

Die Polizei in Passau ermittelt seit Mittwochmorgen in einem Fall von Bedrohung gegen den Landrat von Passau. Die Lage ist noch nicht abschließend geklärt.

  • Im Landratsamt in Passau* ging ein Drohbrief ein.
  • Ein Unbekannter ist wohl mit den Corona*-Maßnahmen nicht einverstanden.
  • Er bedroht den Landrat sowie das Gesundheitsamt.

Passau ‒ Steigende Corona-Fallzahlen, immer umfangreichere Maßnahmen und jetzt kommt auch noch ein vierwöchiger, deutschlandweiter Teil-Lockdown*. Viele Menschen haben Angst, viele sind aber auch wütend. Ein Unbekannter ließ seine Wut jetzt mit deinem Drohbrief an den Passauer Landrat Raimund Kneidinger (CSU) und an das Gesundheitsamt raus.

Passau: Wegen Corona-Regeln - Polizei ermittelt nach Drohbrief die Gefahrenlage

Am Mittwochmorgen (28. Oktober) kam der Drohbrief im Landratsamt Passau an, berichtet die Passauer Neue Presse (PNP). Die Drohungen richten sich gegen den Landrat Kneidinger und das Gesundheitsamt. Der Verfasser sei wohl unzufrieden mit den Corona*-Maßnahmen, die derzeit in dem niederbayerischen Landkreis gelten. Der Brief wurde dann umgehend zur Analyse an das Polizeipräsidium Niederbayern übergeben.

Als Folge der Bedrohung wurden Polizisten* am Domplatz sowie am Gesundheitsamt in Fürstenzell postiert. Vorerst nur, um die Gebäude zu sichern, heißt es vom Polizeipräsidium. Was genau in dem Brief steht, gibt die Polizei nicht bekannt und beruft sich auf die laufenden Ermittlungen. Es müsse erst noch die Bedrohungslage geprüft werden.

Passau: Landratsamt ergreift weitere Sicherheitsmaßnahmen

Um die Mitarbeiter des Landratsamts noch besser zu schützen, wurde die Zufahrt zur Tiefgarage am Domplatz* gesperrt. Lediglich die Ausfahrt sei noch möglich, sagt Landratsamtssprecher Werner Windpassinger. Außerdem sei das Sicherheitspersonal noch einmal zu erhöhter Aufmerksamkeit aufgerufen worden. „Besucher mit Terminvereinbarung können nach wie vor die Dienststellen betreten, auch bei der Kfz-Zulassung gibt es keine Einschränkungen“, so Windpassinger. Der 7-Tage-Inzidenzwert* in Passau liegt derzeit im dunkelroten Bereich. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit meldet am Mittwoch einen Wert von 130 für den Landkreis und 119 für die Stadt. (tel) *Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Die aktuelle Corona-Lage im Freistaat erfahren Sie immer aktuell in unserem News-Ticker.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Medikament gegen Covid-19: Regensburger Forschern gelingt erster Durchbruch - „Wir sind begeistert“
Medikament gegen Covid-19: Regensburger Forschern gelingt erster Durchbruch - „Wir sind begeistert“
Corona in Bayern: Live-Daten und Zahlen aus allen Städten und Landkreisen
Corona in Bayern: Live-Daten und Zahlen aus allen Städten und Landkreisen
225.000 Anrufe an einem Tag: Ansturm auf Impfaktionen mit Astrazeneca in Bayern
225.000 Anrufe an einem Tag: Ansturm auf Impfaktionen mit Astrazeneca in Bayern
Partnersuche und die Liebe sind ganz nah
Partnersuche und die Liebe sind ganz nah

Kommentare