Dachboden wird zur Falle für Hauskatze "Flocke"

München (dpa/lby) - Ein Herz für Tiere: Die Münchner Feuerwehr hat die Hauskatze "Flocke" aus einem Hohlraum im Dach befreit, der für das 13 Jahre alte Tier zur Falle geworden war. Schon mehr als 24 Stunden hatte die Besitzerin ihren schwarzen Liebling vermisst, doch dann hörte sie klägliche Laute von "Flocke" im Dach und alarmierte die Feuerwehr.

Die Floriansjünger stellten fest, dass die Kätzin offenbar durch eine kleine Öffnung in den Fehlboden - das sind Hohlräume zwischen den Deckenbalken und der Bodenkonstruktion - gekrochen war und dann in dem engen Raum nicht mehr zurückkonnte. Behutsam öffneten die Helfer den Estrich und entfernten darunter die Holzschalung, wie die Feuerwehr am Freitag berichtete. Dann konnte die Besitzerin "Flocke" mit Rufen und Leckereien aus ihrem Gefängnis locken. Sichtlich erleichtert habe die Frau ihren kleinen Vierbeiner unversehrt in die Arme genommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nürnberg: Unbekannter Mann belästigt und begrabscht junge Frau - Lehrer kommt 20-Jähriger zu Hilfe
Nürnberg: Unbekannter Mann belästigt und begrabscht junge Frau - Lehrer kommt 20-Jähriger zu Hilfe
Gastro-Öffnung in Bayern? Wirt rechnet mit Söders Politik ab und zeigt das große Problem auf
Gastro-Öffnung in Bayern? Wirt rechnet mit Söders Politik ab und zeigt das große Problem auf
Neuer Regierungskrach in Bayern: Freie Wähler fordern mehr Windkraft - CSU warnt vor „Bruch des Koalitionsvertrags“
Neuer Regierungskrach in Bayern: Freie Wähler fordern mehr Windkraft - CSU warnt vor „Bruch des Koalitionsvertrags“
Wer jetzt als genesen oder geimpft gilt - Eine Übersicht über die neuesten Corona-Verordnungen
Wer jetzt als genesen oder geimpft gilt - Eine Übersicht über die neuesten Corona-Verordnungen

Kommentare