Dachstuhl abgefackelt

Pfaffenhofen a.d. Ilm - Bei Arbeiten mit einem Brenner hat ein Mann in Pfaffenhofen den kompletten Dachstuhl eines Hauses abgebrannt. Der Schaden: 50 000 Euro.

Ein Arbeiter hat bei der Reparatur eines Garagendachs in Pfaffenhofen an der Ilm den kompletten Dachstuhl eines Hauses abgebrannt. Der Mann versuchte noch, das Feuer am Mittwoch zu löschen, wie ein Polizeisprecher in Ingolstadt sagte. Dabei zog sich der Arbeiter eine leichte Rauchvergiftung zu. Mit einem Brenner hatte er auf dem Garagendach hantiert, wobei trockenes Efeu in Brand geriet. Die Flammen griffen auf den Dachstuhl des Reiheneckhauses über und richteten einen Schaden von 50 000 Euro an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare