Trotz Vollbremsung

Von Lastwagen überrollt: Motorradfahrer stirbt bei schwerem Verkehrsunfall

Auf der A3 in Höhe Deggendorf ist ein 56 Jahre alter Motorradfahrer auf grausame Art und Weise ums Leben gekommen.

Deggendorf - Als der Verkehr nach Polizeiangaben am Mittwoch in Richtung Passau stockte, fuhr der Mann „leicht“ auf ein Auto vor ihm auf, stürzte und blieb halb unter der Maschine liegen.

Gleichzeitig habe offensichtlich der Fahrer eines Sattelzuges die Situation zu spät erkannt und sei trotz Vollbremsung mit großer Wucht auf einen vor ihm fahrenden Laster geprallt, der dadurch über den linken Fahrstreifen geschoben wurde. Dort überrollte er den am Boden liegenden Motorradfahrer und verletzte ihn tödlich.

Die beiden Lkw-Fahrer kamen den Angaben zufolge mit leichten beziehungsweise mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus. Sowohl die Laster als auch das Motorrad mussten abgeschleppt werden. Die Autobahn blieb nach dem Unfall den Angaben zufolge vier Stunden gesperrt. Um den genauen Unfallhergang zu klären, wurde ein Gutachter herangezogen.

dpa

Horror auf der Autobahn: Urlauber überrollen Mann - als sie Hilfe holen, passiert etwas Schreckliches

Für ein junges Ehepaar aus dem Hofer Landkreis war es wohl die schrecklichste Nacht in ihrem Leben, obwohl es der Anfang von ihrem Urlaub sein sollte.

Rubriklistenbild: © dpa / Armin Weigel (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion