Diese bayerischen Denkmäler können Sie kaufen!

1 von 9
Das Bayerische Landesamt vermittelt auf seiner Homepage Denkmäler. Zu kaufen gibt's dort unter anderem das alte Oberbahnamt in Rosenheim.
2 von 9
Das Bayerische Landesamt vermittelt auf seiner Homepage Denkmäler. Zu kaufen gibt's dort unter anderem das alte Forsthaus von Sandizell.
3 von 9
Das Bayerische Landesamt vermittelt auf seiner Homepage Denkmäler. Zu kaufen gibt's dort unter anderem den "Fohlenhof" in Rottenbiuch.
4 von 9
Das Bayerische Landesamt vermittelt auf seiner Homepage Denkmäler. Zu kaufen gibt's dort unter anderem das "Klosterschlössö" von Niederlauterbach.
5 von 9
Das Bayerische Landesamt vermittelt auf seiner Homepage Denkmäler. Zu kaufen gibt's dort unter anderem einen historischen Bauernhof bei Ingolstadt.
6 von 9
Das Bayerische Landesamt vermittelt auf seiner Homepage Denkmäler. Zu kaufen gibt's dort unter anderem den Huberhof im nördlichen Chiemgau.
7 von 9
Das Bayerische Landesamt vermittelt auf seiner Homepage Denkmäler. Zu kaufen gibt's dort unter anderem das Traditionsgasthaus "Otto von Wittelsbach zum Alten Wirt" in Hallbergmoos.
8 von 9
Das Bayerische Landesamt vermittelt auf seiner Homepage Denkmäler. Zu kaufen gibt's dort unter anderem den Pschorrstadel in Adelshofen (bei Fürstenfeldbruck).

München - Diese bayerischen Denkmäler können Sie kaufen!

Auch interessant

Meistgelesen

Vier Stunden Nervenkrieg: Bergwacht sucht verschollenen Urlauber-Hund in Felswand
Vier Stunden Nervenkrieg: Bergwacht sucht verschollenen Urlauber-Hund in Felswand
Bayern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Junge Autofahrerin gerät auf Gegenfahrbahn und rast in Traktor - Trecker-Fahrer stirbt
Junge Autofahrerin gerät auf Gegenfahrbahn und rast in Traktor - Trecker-Fahrer stirbt
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.