Hoher Sachschaden bei Stall-Brand

Dinkelscherben/Augsburg - Beim Brand eines Stalls in Dinkelscherben (Landkreis Augsburg) ist am Montagabend ein Sachschaden von 500.000 Euro entstanden.

Wie die Polizei mitteilte, erlitt ein 84-jähriger Bauer bei den Löschversuchen eine leichte Rausvergiftung. Der Stall sei zwar komplett abgebrannt. Vorher seien aber alle 20 Jungrinder gerettet worden. Die Feuerwehr verhinderte zudem, dass das Feuer auf ein Wohnhaus und einen weiteren Stall übergriff. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei Augsburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden

Kommentare